Portrait

1982 gründeten das Hong Kong Trade Development Council, die damalige Genossenschaftliche Zentralbank (jetzt RZB) und der Fachverband der österreichischen Textilindustrie die Austrian Hong Kong Society (AHKS).
Wir sehen unsere Aufgabe als gemeinnütziger Verein in der Förderung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen „Hong Kong/Greater China“ und „Österreich“. Der Vorstand, gebildet aus mehrheitlich beruflich verbundenen Hong Kong Kennern verschiedener Branchen, hat seit der Gründung etwa 350 Veranstaltungen durchgeführt. Wir bieten für unsere Mitglieder eine Plattform vielfältiger Netzwerk-Kontakte und Informationen zu interessanten internationalen Veranstaltungen.

In Zusammenarbeit mit den bestehenden Institutionen der Wirtschaftskammer Österreich, der Wirtschaftskammer Wien, dem Hong Kong Trade Development Council, der Federation of Hong Kong Business Associations Worldwide, dem Hong Kong Economic Trade Office und der Mitgliedsfirmen hat die Society folgende Ziele:

• Zusammenführung von Handelspartner in Österreich und Hong Kong
• Bildung einer Plattform für gegenseitigen Erfahrungsaustausch
• Hilfestellung bei der Finanzierungs- und Zahlungsabwicklung
• Veranstaltungen von Seminaren, Vorträgen und Businesslunches
• Bereitstellung von Marktinformationen
• Homepage mit interessanten News und Informationen
• Unterstützung von Wirtschaftsmissionen in Hong Kong, Südchina und Österreich

Die Themenschwerpunkte sind vielseitig:

Wirtschaft: Handelspolitik • Präferenzzollwesen und Harmonisierung • Währungspolitik • Börsewesen • Finanzierung • Akkreditive • Luft- und Seefracht-Logistik • Qualitätskontrolle • Transithandel • Rechtsfragen • Firmengründung • Lizenzrecht und Joint-Venture • Produkthaftung • Steuerrechtliche Aspekte • chinesische Sonderwirtschaftszonen • Akupunktur • Religion • Malerei • Kalligraphie • Musik • Strategiepolitik in Fernost • Feng Shui

Derzeit hat die AHKS etwa 90 Mitglieder, deren Interesse sich nicht nur auf das Territorium der Sonderverwaltungsregion Hong Kong beschränkt, sondern auch seiner besonderen Rolle als Ausgangspunkt und Dienstleistungszentrum für Geschäfte mit der Volksrepublik China gilt.
Die Mitgliedschaft steht allen natürlichen und juristischen Personen sowie Verbänden und öffentlich-rechtlichen Körperschaften offen. Privatpersonen können sich als außerordentliche Mitglieder der Gesellschaft anschließen.